Förderung von Bildungsforschung im Rahmen der gemeinsamen Initiative von Bund und Ländern zur Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung



Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und die Jugend- und Familienkonferenz der Länder (JFMK) haben am 18. Oktober 2012 eine gemeinsame Initiative zur Verbesserung der Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung vereinbart.

Das fünfjährige Programm zielt auf die wissenschaftliche Überprüfung der Wirksamkeit und Effizienz sowie die Weiterentwicklung von bereits eingesetzten und die Erprobung von innovativen Verfahren und Tools in den genannten Bereichen. Das BMBF beabsichtigt, den wissenschaftlichen Teil des Programms zu fördern. Es hat deshalb in einem ersten Schritt im Oktober 2012 eine Bekanntmachung zur Förderung von Forschung durch ein Trägerkonsortium veröffentlicht.

Link zur Pressemitteilung: http://www.bmbf.de/press/3357.php
Link zur Bekanntmachung: http://www.bmbf.de/foerderungen/20333.php