• stokkete - Fotolia

    Rahmenprogramm empirische Bildungsforschung

    Bildung entscheidet maßgeblich über die Chancen des Einzelnen auf gesellschaftliche Teilhabe und die Entwicklung der individuellen Potenziale. Mit dem „Rahmenprogramm zur Förderung der empirischen Bildungsforschung“ will das BMBF deshalb Bildung nachhaltig verbessern und alle Akteure im Bildungsbereich unterstützen – vom pädagogischen Personal in den Bildungseinrichtungen bis zur Politik.

Veranstaltungen
Back

Aktuelles

Weiterführende Artikel

Aus dem Themenbereich :

BiSS-logo-rgb-farbe

Rückblick: BiSS-Jahrestagung 2016 „kommt zur Sprache“

Unter dem Motto „Zur Sprache kommen. Migration und Heterogenität als Herausforderungen pädagogischer Professionalisierung“ sind im vergangenen November rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Bildungspraxis und -politik zur jährlichen Tagung der Bund-Länder-Initiative BiSS (Bildung durch Sprache und Schrift) in Mannheim zusammengekommen. 

Aus dem Themenbereich :

Mehrspr_Tagung

Tagung des Forschungsschwerpunkts sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

Die Tagung des Forschungsschwerpunkts „Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit“ fand am 10. und 11. Februar 2017 in der Universität Hamburg statt. Mehr als 180 Teilnehmende aus Wissenschaft, Bildungsadministration und -praxis informierten sich über die (Zwischen-)Ergebnisse der zwölf Projekte, die im Schwerpunkt gefördert werden. 

Aus dem Themenbereich :

Logo_Neps

"NEPS-Ergebnisse 2016 kompakt“: Muttersprache nützt zugewanderten Jugendlichen beim Lesen

Beherrscht man die Muttersprache gut, so wirkt sich das positiv auf den Erwerb der deutschen Sprache aus. Dieses wahrscheinlich sprachunabhängige Wissen (sprich: das Wissen u. a. über Grammatik, Syntax oder Linguistik) wird auf das Deutsche übertragen und unterstützt mehrsprachige Jugendliche in ihren Lesefähigkeiten. 

Aus dem Themenbereich :

kombi_logo_neu

In Zahlen: 600 türkische Aufsätze werden untersucht

Prof. Dr. Nicole Marx (Universität Bremen) und Prof. Dr. Torsten Steinhoff (Universität Siegen ) analysieren 600 Aufsätze in türkischer Sprache sowie 2000 deutschsprachige Texte daraufhin, wie mehrsprachige Schülerinnen und Schüler Texte erstellen und überarbeiten, wie sich Schreibfähigkeiten entwickeln und wie dies mit dem familiären Sprachgebrauch, der Lesemotivation oder der Schulform zusammenhängt. 

Aus dem Themenbereich :

Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zur Qualitätsentwicklung für gute Bildung in der frühen Kindheit veröffentlicht

Frühkindliche Bildung ist von großer Relevanz für die gesellschaftliche Teilhabe aller Kinder. Sie trägt dazu bei, Kindern mehr Chancengerechtigkeit in den Bildungsinstitutionen und der Gesellschaft zu ermöglichen und ist die Basis für ein gelingendes lebenslanges Lernen. 

Aus dem Themenbereich :

Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in der kulturellen Bildung erschienen

Die Digitalisierung bedingt für die kulturelle Bildung Veränderungen, die in ihren Konsequenzen und Potenzialen weitgehend unerforscht sind. Deshalb hat das BMBF – im Kontext des nächsten Rahmenprogramms im Bereich Bildungsforschung – eine Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zur Digitalisierung in der kulturellen Bildung veröffentlicht. 

Aus dem Themenbereich :

Archiv

Frühere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.