Promotionsförderung für Nachwuchswissenschaftler/-innen


Andres Rodriguez - Fotolia

 

Bekanntmachungen: 27.01.2010 (Runde 3)
11.02.2009 (Runde 2)
17.04.2008 (Runde 1)

Förderzeitraum: 2010-2014 (Runde 3)
2009-2013 (Runde 2)
2009-2012 (Runde 1)

Vorhaben: 29 Promotionsprojekte (Runde 3)
30 Promotionsprojekte (Runde 2)
13 Promotionsprojekte (Runde 1)

 


1. Ziele der Fördermaßnahme

Ein Kernanliegen des Rahmenprogramms des BMBF zur Förderung der empirischen Bildungsforschung besteht darin, hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler/-innen für die empirische Bildungsforschung zu gewinnen und zu fördern. Darüber hinaus dient die Nachwuchsförderung auch dem Ziel, empirische Expertise im Bildungssystem selbst zu verankern.

Im Rahmen der Maßnahme "Promotionsförderung für Nachwuchswissenschaftler/-innen" werden thematisch fokussierte empirisch ausgerichtete Promotionsprojekte für hervorragende Akademiker/-innen gefördert. Ein besonderes bildungspolitisches Interesse gilt dabei bestimmten Schwerpunkten, die im Hinblick auf die Schaffung einer soliden Forschungsbasis für bildungsrelevante Entscheidungen sowie auch im Hinblick auf die wissenschaftliche Fundierung der pädagogischen Praxis vorrangig sind. Gefördert werden daher Promotionsvorhaben, die einen wesentlichen Beitrag zur Schließung von Forschungslücken in den folgenden drei Schwerpunktbereichen leisten:

  • Bildungsforschung auf der Grundlage von Daten der amtlichen Statistik sowie Prozess- und Paneldaten unterschiedlicher Provenienz (einschließlich der Indikatorenforschung);
  • Kompetenzdiagnostik;
  • Empirische Fundierung der Fachdidaktiken.

Zur Förderbekanntmachung "Nachwuchsförderung in drei Schwerpunktbereichen" (Runde 3)

Zur Förderbekanntmachung "Nachwuchsförderung in drei Schwerpunktfeldern" (Runde 2)

Zur Förderbekanntmachung "Nachwuchsförderung in drei Schwerpunktfeldern" (Runde 1)


2. Stand der Fördermaßnahme

Insgesamt wurden 72 Promotionsprojekte mit einem breiten Themenspektrum gefördert. Die erste Förderrunde (Start 2008) umfasste 13 Promotionsprojekte. In der zweiten Runde mit Start in 2009 wurden 30 Promotionsprojekte, in der dritten und vorläufig letzten Förderrunde (Start 2010) wurden 29 Projekte gefördert.


3. Geförderte Vorhaben

Promotionsprojekte aus Runde 3

Promotionsprojekte aus Runde 2

Promotionsprojekte aus Runde 1



Ein begleitendes Studien- und Mentoring-Programm bot den Promovierenden fachliche, fachübergreifende und methodische Fortbildung sowie Beratung.

Über diese spezielle Fördermaßnahme hinaus ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein wichtiges Prinzip der weiteren Förderbereiche des Rahmenprogramms.