Rahmenprogramm


olly - fotolia

Hier finden Sie demnächst weitere Informationen zum neuen Rahmenprogramm.

Die folgenden Maßnahmen und Forschungsschwerpunkte waren Gegenstand des ersten Rahmenprogramms zur Förderung der empirischen Bildungsforschung.

 

 

Maßnahmen zur strukturellen Stärkung der empirischen Bildungsforschung beziehen sich vor allem auf die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, auf die Unterstützung der internationalen Vernetzung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und auf den Ausbau der informationellen Infrastruktur.

Elf Forschungsschwerpunkte unter einem Dach

Das Rahmenprogramm umfasst folgende Forschungsschwerpunkte:

Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis fördern

Im zweijährigen Rhythmus werden unter dem Dach des Rahmenprogramms Tagungen zur Bildungsforschung organisiert. Sie bieten ein Forum für den interdisziplinären Austausch sowie für den Diskurs von Wissenschaft, Praxis und Politik. Den Auftakt bildete die Veranstaltung „Bildungsforschung 2020 – Herausforderungen und Perspektiven“ im März 2012 in Berlin. Die zweite Tagung fand Ende März 2014 ebenfalls in Berlin statt und widmete sich dem Thema "Bildungsforschung 2020 - Zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Verantwortung". Die dritte Tagung "Bildungsforschung 2020" fand vom 17.-18. November 2016 in Berlin unter dem Motto "Potenziale erkennen. Perspektiven eröffnen. Wissen schaffen." statt. Weitere Informationen: www.bildungsforschungstagung.de.